K.I.S.S - 2-jährige Weiterbildung

Kunst durch Improvisation, Spontanität & Schauspiel

für Bühnenprofis & Menschen, die davon träumen

Aktuell haben wir in Karlsruhe eine ganz neue 2-jährige Weiterbildung gestartet, die uns sehr am Herzen liegt. Sie umfasst 20 Wochenendemodule in einer festen Ausbildungsgruppe. Die Module bauen aufeinander auf und bieten einen nachhaltigen und gründlichen Weg zum Improvisationsschauspiel. 

Wir vermitteln den Teilnehmenden alles, was wir im Lauf von über 20 Jahren auf der Bühne gelernt haben. Das sind Techniken und Grundhaltungen von Keith Johnstone, Viola Spolin, Del Close, Ruth Zaporah und viele eigene Entdeckungen, insbesondere das Spiel mit Archetypen. Wichtig ist uns auch die Vermittlung der wichtigsten theoretischen Konzepte, der Geschichte und künstlerischen Ansätze dieser vitalen Kunstform.

Improvisation ist für uns eine Methode, zeitgenössisches und gleichzeitig zeitloses Theater hervorzubringen, ein Weg zur Kunst. Darüber hinaus ist sie aber auch ein wertvoller Weg zur Persönlichkeitsentwicklung.

Die Teilnehmenden werden improvisierte Aufführungen auf hohem Niveau spielen können, ihre Künstler*innen-Persönlichkeit weiterentwickelt und eine intensive persönliche Reise zu sich selber gemacht haben.

Der erste Ausbildungsjahrgang ist längst ausgebucht, die Bewerbungsphase für den nächsten Jahrgang beginnt im Frühjahr 2022.

Inhalte im ersten Jahr

1. Flow, Point of Concentration & der Tod des Kritikers

2. Gefährt*innen, Unterstützer*innen & das Kind

3. Schwellenhüter*innen, Mütter & Behinderer

4. Helden, Trickster*innen & Mentor*innen

5. Anima & Animus

6. Schatten, Säcke & düstere Gestalten

7. Das Archetypenspiel

8. Held*innenreisen & andere Masterplots

9. Souvenirs des Lebens – Spiel mit der eigenen Biographie

10. Emo-Streaming – Gefühle darstellen & anwenden



Inhalte im zweiten Jahr

11. Listen to the game – Gamebuilding & Gamebreaking

12. Schnitttechniken – Harold & die Collage

13. Surrealismus, Dada & die Kunst des öffentlichen Träumens

14. Laban Techniken – Grundqualitäten des Ausdrucks

15. Das Publikum & die Feedback-Schleife

16. Spiel - Spiel - Kapitulation

17. Dark Play

18. Würde & Professionalität

19. Spontanität zurückgewinnen

20. Freude, Furchtlosigkeit & Mitgefühl



Anmeldeinformationen

Details & Termine

Das Kleingedruckte

Ausbildungsleitung: Gunter Lösel & Nicole Erichsen

Zielgruppe: 

Bühnenerfahrene Menschen, wie semiprofessionelle Improtheaterspielende, bereits ausgebildete Schauspieler*innen, Theaterpädagog*innen und erfahrene Theateramateure, die für sich und ihre Arbeit eine höhere Professionalität und Qualität entwickeln und sich in der Improvisationskunst weiterbilden möchten

Zeiten: Alle Lerneinheiten finden Samstag & Sonntag 10-17 Uhr statt, mit jeweils 8 Unterrichtsstunden (45 min).

Insgesamt stehen 320 Unterrichtsstunden auf dem Lehrplan.

Termine 2023:

11./12. Feb.; 11./12. März; 1./2. April; 6/7. Mai; 3./4. Juni; 1./2. Juli; 2./3. Sept.; 7./8. Okt.; 4./5. Nov.; 2./3.Dez.

Termine 2024:

3./4. Feb.; 2./3. März; 6./7. April; 4./5. Mai; 1./2 Juni; 6./7. Juli; 7./8. Sept.; 5./6. Okt.; 2./3. Nov.; 7./8. Dez.

Gruppengröße: 12 TN

Voraussetzungen: Praktische Auftritts- und Probenerfahrung von klassischem Schauspiel und/ oder Improvisationstheater (mind. 3 Jahre).

Kosten & Zahlungsweisen:

4.860 € zahlbar in 2 Raten á 2.430 € zu Jahresbeginn.

oder:

5.280 € zahlbar in 8 Raten á 660 € zum Quartalsbeginn.

Aufnahmeverfahren: Interessierte werden nach Kontaktaufnahme zu einem persönlichen Gespräch (Videokonferenz) eingeladen. Wir stellen nach eigenen Kriterien eine gut funktionierende Ausbildungsgruppe zusammen.

                                        Nachricht an uns     

 

Weitere Informationen:

Gunter Lösel - Tel. 0177 5531 869 http://www.gunterloesel.theater

Nicole Erichsen - Tel. 0152 0655 3025 http://www.nicoleerichsen.de